Willkommen auf der Homepage der
Deutschen Gesellschaft für Klinische Pharmazie e. V.

 

 


Jahrestagung 2017 am 8.10.2017 in Heidelberg
"Arzneimitteltherapie an Schnittstellen"

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ganz herzlich möchten wir Sie zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Klinische Pharmazie (DGKPha) am Sonntag, den 8. Oktober 2017 von 9.30 bis 17.00 Uhr in Heidelberg einladen.

Das vielfältige Programm zum Thema

"Arzneimitteltherapie an Schnittstellen"

bietet wertvolle Vorträge und Workshops für Ihre tägliche Praxis, die sicher schnell ausgebucht sein werden.
Besonders freuen wir uns auf die Vorträge von Prof. Soraya Dhillon und Dr. Andrzej Kostrzewski aus London, mit denen unsere Gesellschaft eng verbunden ist und das 25-jährige Bestehen als Gesellschaft feiert.

Die DGKPha Jahrestagung bietet neben Vorträgen und Workshops auch die Möglichkeit, Forschungsarbeiten und Praxisarbeiten in Form von Postern vorzustellen.
Posterbeiträge (Din A0-Format) zu allen Themen der Klinischen Pharmazie können eingereicht werden, da die DGKPha diese Arbeiten entsprechend ihrer Satzung fördert. Dazu werden Posterpreise in der Gesamthöhe von 2000 € von der Posterjury vergeben.
Posterbeiträge sind bitte bis zum 31.08.2017 einzureichen (nähere Details siehe unten).

Die Jahrestagung wird in einem gemeinsamen Abendvortrag mit der ESCP enden und zugleich den ESCP-Kongress eröffnen.
Dies ist ein weiterer Grund, warum Sie die Anmeldung sofort ausfüllen sollten.

Direkt im Anschluss (vom 09. bis 11. Oktober 2017) findet der Europäische Kongress für Klinische Pharmazie, die Jahrestagung der European Society of Clinical Pharmacy (ESCP) statt. Über 500 Teilnehmer aus mehr als 20 Ländern werden drei Tage lang in Heidelberg über aktuelle Strategien und Entwicklungen in der wissenschaftlichen und praktischen Klinischen Pharmazie diskutieren. Unter dem Motto „Science meets Practice – towards evidence-based clinical pharmacy services“ wollen wir wissenschaftlich tätige Klinischen Pharmazeuten mit Offizin- und Krankenhausapothekern zusammenbringen und zum Austausch anregen.
Für DGKPha-Mitglieder gelten reduzierte Teilnahmegebühren, die denen der ESCP-Mitglieder entsprechen. Auch Tageskarten werden verfügbar sein.

Beide Kongresse stellen eine einzigartige Gelegenheit dar, sich national und international mit anderen Klinischen Pharmazeuten zu vernetzen. Melden Sie sich an und machen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen auf die beiden Tagungen aufmerksam.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Heidelberg begrüßen zu können!

Mit herzlichen Grüßen

Thilo Bertsche, Anette Vasel-Biergans, Hanna Seidling, Ulrich Jaehde und Barbara Reistle
(für das Organisationskomitee)

Programm (0,1 MB) 

Anmeldung (0,1 MB)

 


Call for Poster: Jahrestagung 2017 am 8.10.2017 in Heidelberg
"Arzneimitteltherapie an Schnittstellen"

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die DGKPha-Jahrestagung bietet neben Vorträgen und Workshops auch die Möglichkeit, Forschungsarbeiten und Praxisarbeiten in Form von Postern vorzustellen.

Posterbeiträge (DIN-A0-Format) zu allen Themen der Klinischen Pharmazie können eingereicht werden, da die DGKPha diese Arbeiten entsprechend ihrer Satzung fördert. Dazu werden Posterpreise in der Gesamthöhe von 2000 Euro von der Poster­jury vergeben. Zusätzliche Handouts (DIN A4) sind ausdrücklich erwünscht.

Für die Präsentation der Poster im zentralen Raum sind zwei Zeitfenster zwischen 12 und 13 Uhr und 14.45 bis 15.30 Uhr vorgesehen. Es wird erwartet, dass der/die AutorIn bzw. mindestens ein Mitglied der Autorengruppe zum festgelegten Präsentationstermin für Erläuterungen und Nachfragen vor Ort ist. Von der Posterjury ausgewählte Poster dürfen in einer halbstündigen Postersession in einer Kurzpräsentation vorgestellt werden. Die Abstracts der Poster werden von der Medmopharm im Downloadbereich für Mitglieder veröffentlicht.

Posterbeiträge sind bitte bis zum 31. August 2017 einzureichen als Abstract (als Worddatei: deutschsprachig, doppelzeilig, gegliedert in Titel, Autoren, Affiliation, Hintergrund, Zielsetzung, Methoden, Ergebnisse bzw. Projektplan bei noch nicht abgeschlossenen Projekten und Zusammenfassung), maximal 300 Wörter ohne Titel, Autoren und Affilia­tionen.

Wir freuen uns über Einsendungen (bitte nur in elektronischer Form) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Review der Einreichungen sowie die Auswahl und Verteilung der Poster auf die Sessions übernimmt die Posterjury unter dem Vorsitz von Dr. Anette Vasel-Biergans.

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Mit herzlichen Grüßen
Anette Vasel-Biergans, Hanna Seidling, Ulrich Jaehde und Barbara Reistle (für das Organisationskomitee)

 

Die Tagung findet direkt vor der ESCP-Konferenz in Heidelberg statt. Mitglieder der DGKPha erhalten eine Ermäßigung der Teilnehmergebühr für die ESCP-Konferenz. 

 

Stellungnahme Deutsche Gesellschaft für Klinische Pharmazie (DGKPha) und Fachgruppe Klinische Pharmazie der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG) zum Entwurf der Bundesregierung eines Gesetzes für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen Bundestags-Drucksache 18/5293 

Stellungnahme (PDF, 0,3 MB)

 

Pressemitteilung zum eHealth-Gesetz:
Medikationsplan ohne Apothekerinnen und Apotheker verschlechtert Arzneimitteltherapiesicherheit 

Pressemitteilung (PDF, 0,1 MB)

 


Zertifikatskurs Clinical Pharmacy der Universität Tübingen

Theoretischer Teil:
Prinzipien der klinischen Pharmazie, Medizinische Terminologie und Dokumentation, Grundlagen von Labordaten, Beispiele für Therapiebeobachtung, Arzneimittelanwendung und Arzneimittelinformation.

Montag 18.09.2017 bis Donnerstag 28.09.2017 (61 Stunden).
Veranstaltungsort ist das Pharmazeutische Institut der Universität Tübingen.


Praktischer Teil:
Verwendung von Labordaten, Anwendung von Biopharmazie und Kinetik, Monitoring von
unerwünschten Arzneimittelwirkungen, Monitoring intravenöser Therapie.


50 Stunden (2 Wochen = 10 Arbeitstage) in der Zeit von Oktober bis Dezember 2017 in Krankenhäusern (mehrheitlich in Deutschland) unter Anleitung eines von uns ausgewählten pharmazeutischen Tutors. Der genaue Termin wird vom Teilnehmer mit dem jeweiligen Tutor vereinbart.

Veranstaltungsort ist das Krankenhaus des Tutors.


Abschlussprüfung:
voraussichtlich Freitag 23.02.2018 (schriftlich).
Veranstaltungsort ist die Universität Tübingen

 

Das neue Kursprogamm ist da: Kursbroschüre 2017 (PDF, 1400 KB)

Der Kurs 2017 ist bereits ausgebucht.
Falls Sie Interesse an einer Kursteilnahme 2018 haben, verwenden Sie bitte folgendes Formular: Interesse Kurs 2018 (PDF, 256 KB).

 

Weitere Einzelheiten:

http://www.mnf.uni-tuebingen.de/fachbereiche/pharmazie-und-biochemie/pharmazie/pharmazeutische-biologie/lehrveranstaltungen/zertifikatskurs-clinical-pharmacy.html

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 
 
Zum Seitenanfang